FrontPage

Wenn einer, der im Netz ganz fix
ne Frontpage-Site mit allen Tricks
hat reingestellt und sich dran freut,
auch JavaScript ihn kaum noch reut,
schon meint, dass er Designer wär,
dann irrt sich der.

Wenn einer, dessen Bart kaum spriesst,
sich multimedial ins Netz ergiesst,
glaubt, was bei ihm der Bildschirm zeigt,
bei allen andren auch so bleibt,
schon denkt, Programmierer zu sein,
dann ist das nicht fein.

Wenn er dann in dieser Gruppe
anpreist die virtuelle Suppe,
des Eigenlobs voll, der Buzzwords mächtig,
zielgruppenargumentierend gar prächtig,
und hört dann nicht zu, der arme Wicht,
dann ist der nicht dicht.

[Rainer Kersten am 21.04.2001 in der Newsgroup de.comm.infosystems.www.authoring.misc (dciwam). Der Text ist GPL.]